1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Energiemanagementsysteme

Zum Energiemanagement gehört die Planung und der Betrieb von energietechnischen Erzeugungs- und Verbrauchseinheiten. Ziele sind sowohl die Ressourcenschonung als auch Klimaschutz und Kostensenkungen, bei Sicherstellung des Energiebedarfs der Nutzer. Der Teilbereich Energiecontrolling unterstützt das kosten- und materialeffiziente Energie- und Stoffstrommanagement.

Die Energiewirtschaft (die "Dinosaurier") sollte sich mit
branchenfremden Partnern (die "jungen Wilden") für den Wandel rüsten.
Den größten Nutzen im Energiebereich bringt die Digitalisierung bei der
Systemintegration von regenerativen Energien. Demgegenüber fallen
strategische Ausrichtung und Gewinn für Stromverbraucher deutlich weniger
ins Gewicht. Denn in zehn Jahren wird es den klassischen Energieversorger
des heutigen Zuschnitts nicht mehr geben - sehr wohl aber den
Energieverbraucher, den Prosumenten. Einen Zusammenschluss von Verbraucher und Erzeuger also, ein Konsument, der selber produziert.
Zur Steuerung dieser neuen Energienetze braucht es die Digitalisierung, die die Stromnetze weiter elektrisiert.
Obwohl die
Digitalisierung die Stromwirtschaft zunehmend voranbringt, mangelt es den
lokalen Stadtwerken, Energieversorgern und Netzbetreibern auf breiter Front
an digitalem Know-how.
Hier möchte ENTERIA mit Smart Grids, virtuellen Kraftwerken und lokalen Speichern eine Bereicherung liefern und den digitalisierten Markt weiter ausbauen.

 pwerdog

Technologiepartner

ecodata

Photovoltaik…

Photovoltaik

  Die Photovoltaik ermöglicht es einen Teil der imensen Sonnenenergie auf unserem Planeten nutzbar zu machen. Tagtäglich sendet die Sonne Unmengen an Energie in Form von Licht auf die Erde. Schon ein Bruchteil dieser Energie würde die weltweiten Energieprobleme lösen können. Die Photovoltaik hat bereits aktuell einen großen Anteil an regenrativer Energieerzeugung und wird auch in Zukunf

Weiterlesen...

Brennstoffzellentechnik…

Brennstoffzellentechnik

  Die Faszination der Brennstoffzelle beruht auf dem Prinzip der kalten Verbrennung. Man gewinnt bei der kontrollierten Zusammenführung (kalte Verbrennung) elektrische Energie und klares, reines, heißes Wasser. Diese Technologie lässt vor allem deswegen großes Potential für die Zukunft erhoffen, da der elektrische Wirkungsgrad bis zu 60% beträgt und ganzjährig effizient heißes Brauchwas

Weiterlesen...

Energiemanagementsysteme…

Energiemanagementsysteme

Zum Energiemanagement gehört die Planung und der Betrieb von energietechnischen Erzeugungs- und Verbrauchseinheiten. Ziele sind sowohl die Ressourcenschonung als auch Klimaschutz und Kostensenkungen, bei Sicherstellung des Energiebedarfs der Nutzer. Der Teilbereich Energiecontrolling unterstützt dasosten- und materialeffiziente Energie- und Stoffstrommanagement. e Energiewirtschaft (die "Di…

Weiterlesen...

Blockheizkraftwerke…

Blockheizkraftwerke

  BHKWs sind hybride Wunderwerke der Technik. Sie vereinen die beiden wichtigsten Energieformen der heutigen Zeit - Strom & Wärme - in einem kompakten Gehäuse. Durch die parallele Produktion von Strom und Wärme erreichen BHKWs unglaubliche Gesamtwirkungsgrade von über 90 %.Blockheizkraftwerke (BHKWs) sind dezentral verwendete Anlagen zur chzeitigen Erzeugung von Wärme und elektr…

Weiterlesen...